Noppenstein.News – Klemmbaustein News und Reviews

post-header

Bei vielen Unglücksfällen wie etwa Hochwasser und Überschwemmungen, Unwettern, Verkehrsunglücken oder Großbränden ist meist auch das Technische Hilfswerk zur Stelle.

BlueBrixx hat sich mit einigen THW Modellen in seiner Reihe „Special“ vorgenommen, den THW Helfer*innen auch Klemmbausteinmodelle anzubieten.

Wissenswertes

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes mit rund 80.000 ehrenamtlichen Helfer*innen in 668 Ortsverbänden in ganz Deutschland. Organisiert als Bundesanstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern und für Heimat hat es seinen Sitz in Bonn-Lengsdorf. Gegründet am 22. August 1950 hilft das THW auf Anforderung dort, wo es gebraucht wird. 

In den Ortsverbänden gibt es jeweils eine Bergungsgruppe (B) mit einem Gerätekraftwagen (GKW) – dem „Werkzeugkasten auf Rädern“. Diese Bergungsgruppe ist die Schnell-Einsatz-Einheit eines jeden Ortsverbandes. Neben der Bergungsgruppe sind in den Ortsverbänden noch Fachgruppen vorgehalten, die besondere Aufgaben bearbeiten können. Entweder regional an die örtlichen Gegebenheiten angepasst, oder als überregionale spezialisierte Einheit.

Eine dieser Teileinheiten ist die Fachgruppe Wassergefahren „Typ A“. Sie hat die Aufgabe, Maßnahmen am und auf dem Wasser durchzuführen, die zur Rettung von Menschen und Tieren, sowie Bergung und Sicherung von Sachwerten erforderlich sind. Dabei leistet sie insbesondere technische Arbeiten und Transporte zur Minimierung von Gefahren und Schäden durch Überflutung und wirkt bei der Damm und Deichsicherung mit. Zur Fahrzeugausstattung gehören ein LKW mit Ladekran (7 t Nutzlast), zwei Mehrzweckarbeitsboote, zwei Mehrzweckarbeitsbootanhänger und ein Material-Container.

Vorbild

In einigen Ortsverbänden ist dieses Fahrzeug ein MAN 7t mil gl (Kat1) Ladekran, der beim THW sein zweites Leben bekommen hat. Ursprünglich waren diese MAN bei der Bundeswehr im Einsatz.

Der hier gezeigte MAN 7t mil gl (Kat1) war im THW Ortsverband Bad Honnef im Siebengebirge stationiert. Als Kostengründen wurde es wegen anstehenden Reparaturen ausgemustert.

Das Fahrzeug aus dem Jahr 1979 hat einen Palfinger Ladekran 19000 und der Aufbau stammt von der Firma OWR aus dem baden-würtembergischen Elztal. Angetrieben wird es durch einen luftgekühlten 320 PS Deutz Motor mit Abgasturboladung und Ladeluftkühlung.

Modell

BlueBrixx hat diesen LKW Ladekran als Modell (designed by Adrian) auf den Klemmbausteinmarkt gebracht und , wenn man die Verfügbarkeit des Modells anschaut, auch wohl sehr erfolgreich.

Fakten zum Modell

Marke: BlueBrixx-Special 103212
Preis: 22,95€
Größe (BxLxH): 205 x 70 x 85 mm
Steineanzahl: 371
Klemmkraft: gut bis sehr gut, mit Einschränkungen beim Ladekran
Bauzeit: etwa 30 Minuten

Verpackung, Inhalt und Anleitung

Geliefert wurde der LKW Ladekran im typischen „Special“ Pappkarton mit Aufkleber darauf. Die Bausteine waren in Tüten verpackt, diese aber nicht nummeriert. Da dies mein erster BlueBrixx Bausatz war, war ich gespannt auf den Inhalt und die Qualität der Klemmbausteine. Die Bauanleitung war dann auf der BlueBrixx Seite herunterzuladen. Aufkleber lagen dem Set keine dabei.

Ein Aufkleberbogen „THW“ soll aber perspektivisch noch kommen.

Das Modell ist in meinen Augen wirklich gut gelungen. Die MAN Kat 1 typischen Ecken und Kanten sind gut dargestellt und das Ersatzrad ist ebenfalls an seinem Platz. Der THW typische weiße Zierstreifen ist vorhanden, wenn auch im Original nicht auf allen Fahrzeugen so wie im Modell.

Der MAN Kat 1 hat auf der Ladefläche jeweils zwei Klappen je Seite, diese sind im Modell nicht nachgebildet.

Der Ladekran ist optisch gut mit den Klemmbausteinmöglichkeiten nachgestellt und sogar funktionsfähig. Man kann mit diesem die dem Modell beigefügten Kisten ab- und auch wieder aufladen. Nur bei den Stützen hat das Modell zwei weniger, die vorderen beiden Stützen fehlen dem Modell.

Nur die Befestigung des Ladekrans am Modell ist ein (kleiner) Schwachpunkt. Die Klemmkraft ist hier recht gering, er fällt also beim spielen gerne mal ab.

Das fertige Modell (Fazit)

Pro & Contra

Pro
  • Das Modell und das Vorbildfahrzeug sind nahezu identisch.
  • Die Klemmkraft insgesamt ist gut bis sehr gut.
  • Die Teile waren bei meinem Modell nicht zerkratzt.
  • Die Farben waren alle gleich.
  • Der Preis ist völlig in Ordnung.
Contra
  • Nur die Klemmkraft des Ladekrans am Modell ist schwach.

Ich bin von diesem Modell begeistert. Es ist gut bespielbar und so habe ich einen Teil „meines“ Ortsverbandes nun auch zu Hause.

Anmerkung der Redaktion

Das Modell wurde privat gekauft. Dieses Review und der Vorbild vs Modell Bericht wurde in keiner Weise von Dritten beeinflusst und spiegelt unsere unabhängige redaktionelle Meinung wieder.

About Kai Zielke

Kai Zielke

Autor

Ein Berliner, der jetzt im Siebengebirge zu Hause ist und Vater von drei Kindern. Meine ersten Klemmbausteine waren LEGO Duplos ;-) Danach habe ich dann viele Modelle mit den kleineren Steinchen geschenkt bekommen, LEGO City und auch aus dem alten Raumfahrtbereich.

Durch meine Kinder wurde LEGO dann wieder Teil meiner Welt. Einige der neueren LEGO TECHNIC Modelle stehen fertig in den Regalen oder werden auch (ferngesteuert oder manuell) von mir bespielt.

Neu hinzugekommen sind jetzt die alternativen Klemmbausteinmodelle: zu aller erst BlueBrixx´ THW-Kollektion.  Seitdem haben sich einige Sets hinzugesellt und mich inspiriert auch eigene MOCs zu bauen.
Vorherigen Beitrag
Nächster Beitrag
interessante Artikel
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.