Noppenstein.News – Klemmbaustein News und Reviews

post-header

Liebe Klemmbausteinfreunde,

wir freuen uns sehr, das die Firma PIKO Spielwaren GmbH uns für ein Review die beiden neuen Noppensteinwaggons in den Spurgrößen G (1:22,5) und HO (1:87) kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür an die Marketingabteilung nach Sonneberg. Die Noppensteinwagen hatten wir Euch auch bereits als Neuheit angekündigt.

Informationen zu PIKO

Die Firma PIKO produzierte schon seit 1949 Modellbahnen der Spurweite HO (1:87) und von 1964 – 1989 auch für die Spurweite N (1:160) als Volkseigener Betrieb (VEB) der DDR. Piko produzierte dabei nicht nur Modellbahnen sondern auch elektromechanisches Spielzeug.

Seit 1990 ist PIKO eine GmbH und wird von Dr. René F. Wilfer geführt. Piko produziert weiterhin Modelleisenbahnen der Spurweiten HO, TT, N und auch im Gartenbahnsegment mit der Spurweite G.

Als bei den Neuheiten 2022 Klemmbausteinwaggons angekündigt worden sind, haben wir für Euch zu PIKO Kontakt aufgenommen um bei Noppenstein.News diese Neuheiten als Review präsentieren zu können.

Fakten zum Modell (Spur HO Waggon)

Marke: PIKO Spielwaren GmbH – Waggon für das Gleichstromsystem – PIKO Hobby Segment
Preis: 20,99 €
Größe (B x L x H): 3,6 cm x 15,8 cm (Länge über Kupplung) x 1,7 cm
Noppenanzahl: 16 x 4 Noppen / 64 Noppen
Klemmkraft: die Noppensteinplatte hat eine gute bis sehr gute Klemmkraft

Verpackung und Inhalt

Der PIKO Karton für die Spurweite HO ist stabil und hat eine Kunststoffinnenverpackung die den Wagen sehr gut schützt. Der Wagen selbst war zusätzlich in einer Folie eingeschlagen. Auf der Packung sind die wichtigsten Dinge abgebildet: Spurweite, Stromsystem und das es sich um ein Modell aus dem HOBBY Segment handelt.

Bei dem Waggon handelt es sich um einen 4achsigen (Schwerlast-)Güterwaggon ohne aufgedruckte Betriebsnummer. Der Waggon hat allerdings einen NEM (Normen Europäischer Modellbahnen) Schacht und eine Kurzkupplungskulisse, die im Zugverband für einen vorbildgerechten Abstand zwischen den einzelnen Wagen sorgt. Die 4 x 16 Noppen umfassende orangefarbene Baseplate ist fest mit dem Waggon verklebt.

Der HO Klemmbausteinwaggon

Ausgepackt präsentiert sich der Wagen dann qualitativ sehr hochwertig. Die Baseplate ist sehr gut verklebt und absolut eben verbaut. Der Waggon rollt sehr gut auf dem Modellgleis. Auch auf dem ROCO Line Gleissystem mit seinen flacheren Schienen rollt dieser Wagon sehr gut ohne zu rappeln. Auch wenn der Wagon nur aus dem PIKO HOBBY Segment stammt, also für den kleineren Geldbeutel hergestellt wird, ist er sehr gut gelungen.

Unsere Noppenstein.News SigFig darf schon einmal Platz nehmen und ein wenig durch die Gegend fahren

Für die Nachwuchsmodellbahner ist dieser Waggon tolles Geschenk, besonders wenn diese sowohl mit der elektrischen Eisenbahn spielen aber auch Klemmbausteine verwenden. So kann munter kombiniert werden. Natürlich ist das auch ein guter Start in die Welt der Modellbahn für jüngere Kinder.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Auf den 64 Noppen kann nahezu alles aufgenoppt werden. Ein Personenwagen könnte entstehen, oder ein Güterwagen, einfach nur ein Steinetransporter oder vieles mehr. Einfach der Fantasie freien Lauf lassen und drauflosnoppen.

Klemmbausteine sind leider nicht enthalten, aber der Wagon ist mit allen Standart-Klemmbausteinen nutzbar.

Ich habe mich für dieses Review für einen einfachen Güterwagen entschieden. Einfach, schnell gebaut und stabil.

Fazit

Pro & Contra

Pro
  • Ein sehr gelungener Modellbahnwagen aus dem PIKO HOBBY Segment.
  • Ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.
  • Gute bis sehr gute Klemmkraft der verwendeten Baseplate.
  • Gute Rolleigenschaften des Waggons,
  • Ein qualitativ sehr guter Wagen aus dem Hause PIKO.
Contra
  • Die verwendete orangefarbene Baseplate hätte gerne ich Wagenfarbe sein dürfen.
So wurde der Klemmbausteinwaggon in der Spurweite HO von PIKO angekündigt. Da war die Baseplate noch grau. (Bild: PIKO Spielwaren GmbH)

Fakten zum Modell (Spur G Waggon)

Marke: PIKO Spielwaren GmbH  – PIKO Gartenbahn Segment
Preis: 64,99 €
Größe (B x L x H): 11,6 cm x 40 cm (Länge über Kupplung) x 5,3 cm
Noppenanzahl: 38 x 14 Noppen / 532 Noppen
Klemmkraft: die Noppensteinplatte hat eine gute bis sehr gute Klemmkraft

Verpackung und Inhalt

Der PIKO Karton für die Spurweite G (das Gartenbahnmodell) ist stabil und hat eine Styroporinnenverpackung die den Wagen sehr gut schützt. Auch hier war der Wagen selbst zusätzlich in einer Folie eingeschlagen. Auf der Packung sind die wichtigsten Dinge abgebildet: Spurweite, etwas Werbung zum PIKO G Gleissystem und das es sich um ein Modell für Outdoor und Indoor Nutzung handelt.

Bei dem Waggon für die Gartenbahn handelt es sich um einen 2achsigen Flachwaggon. Dieser ist ebenfalls ohne aufgedruckte Betriebsnummer. Dafür sind die Federung sowie die Bremsen nachgebildet. Die 38 x 14 Noppen umfassende orangefarbene Baseplate ist fest mit dem Waggon verklebt.

Der Gartenbahn Klemmbausteinwaggon

Ausgepackt präsentiert sich der Wagen dann ebenfalls qualitativ sehr hochwertig. Auch hier hat PIKO die Baseplate sehr gut verklebt und absolut eben verbaut. Der Waggon rollt ebenfalls sehr gut auf dem Spur G Gleissystem obwohl hier „nur“ Plastikräder verbaut worden sind. Mit Metallrädern (im Zubehör erhältlich) wäre eine noch bessere Rollfähigkeit gegeben. Die Spur G Kupplung ist ebenfalls qualitativ hochwertig.

Die Spurweite G ist natürlich riesig, wie man hier mit der Minifigur gut erkennen kann. Dafür bietet der Waggon mit seinen 532 Noppen aber auch ein riesiges zu bebauendes Feld. Was hier für Möglichkeiten gegeben sind ist nahezu unbegrenzt.

Auf der Baseplate ist der Schriftzug PIKO mit dem offenen Noppen zu erkennen, ein nettes kleines Gimmick.

Was kann man also mit diesem Spur G Klemmbausteinwaggon anfangen? Na klar, seiner Kreativität freien Lauf lassen und drauflosbauen. Die kleinen Modellbahner mit einem Vorrat an Klemmbausteinen (nicht im Lieferumfang enthalten) werden schon viele Ideen entwickeln.

Ich habe mich dafür entschieden, den Klemmbausteinwagen zu einem (Behelfs-)Autotransportwagen zu gestalten.

Mittels verschiedenen blaugrauen Plates aus meiner Teilekiste habe ich den orangefarbenen Wagenboden verkleidet. Der freigelassene Platz ist für die Räder vorgesehen. Wenn ich die passenden Steine gehabt hätte, könnten hier auch noch die Halterungen für die Räder nachempfunden werden, Platz ist ja reichlich vorhanden.

Der im Maßstab 1:12 gebaute Trabant 601 passte hervorragend in Länge und Breite auf den Klemmbausteinwagen. Gut, von den beiden Maßstäben passt das nicht wirklich, denn der Klemmbausteinwagen hat dem Maßstab 1:22,5. Aber optisch passt es dennoch gut, oder? Was meint ihr?

Fazit

Pro & Contra

Pro
  • Der Klemmbausteinwagen der Spurweite G ist einfach nur toll.
  • Er hat ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis.
  • Er ist hervorragend verarbeitet.
  • Er bietet sehr viel Platz mit seinen vielen Noppen auf der Baseplate.
  • Diese ist sehr gut verbaut und absolut eben.
  • Der Wagen rollt prima.
Contra
  • Leider hat sich PIKO auch hier entschieden, die Baseplate in orange einzufärben, Schwarz oder Grau wäre schöner gewesen.

Für beide Wagen kann ich eine deutliche Kaufempfehlung aussprechen. Die Kombination von Modellbahn mit Klemmbausteinen ist in meinen Augen sehr gut. ich habe schon oft für meinen Sohn aus Klemmbausteinen einen Bahnhof für das Modell ICE bauen müssen. Jetzt können interessierte Kinder auch direkt Klemmbausteine auf den Modelleisenbahnwagen aufnoppen und frei damit spielen.

Das die jetzt geltenden Preise sich von denen in der Ankündigung unterscheiden ist leider absehbar gewesen in der heutigen Zeit.

Verlosung der beiden Modelle

Dafür das PIKO uns diese beiden Modelle zur Verfügung gestellt hat mussten wir versprechen, diese nach dem Review zu verlosen. Das wird natürlich auch passieren. Mehr dazu dann in Kürze hier auf der Seite. Seit gespannt …

Anmerkung der Redaktion

Die beiden Waggons wurden der Redaktion von der PIKO Spielwaren GmbH zur Verfügung gestellt. Dieses Review wurde in keiner Weise von Dritten beeinflusst und spiegelt unsere unabhängige redaktionelle Meinung wider.

About Kai Zielke

Kai Zielke

Autor

Ein Berliner, der jetzt im Siebengebirge zu Hause ist und Vater von drei Kindern. Meine ersten Klemmbausteine waren LEGO Duplos ;-) Danach habe ich dann viele Modelle mit den kleineren Steinchen geschenkt bekommen, LEGO City und auch aus dem alten Raumfahrtbereich.

Durch meine Kinder wurde LEGO dann wieder Teil meiner Welt. Einige der neueren LEGO TECHNIC Modelle stehen fertig in den Regalen oder werden auch (ferngesteuert oder manuell) von mir bespielt.

Neu hinzugekommen sind jetzt die alternativen Klemmbausteinmodelle: zu aller erst BlueBrixx´ THW-Kollektion.  Seitdem haben sich einige Sets hinzugesellt und mich inspiriert auch eigene MOCs zu bauen.
Vorherigen Beitrag
Nächster Beitrag
interessante Artikel
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.