Noppenstein.News – Klemmbaustein News und Reviews

post-header
Reviews

CADA 56001 W – CADA CASCI Satellit Dong Fang Hong 1

Der Weltraum – nein, auch diesmal nicht Star Trek oder Star Wars sondern der sechste Bausatz aus der CADA CASCI Reihe mit der Eroberung des Weltraums durch chinesische Raumfahrer und Technik. Und diesmal wenden wir uns von Außenmissionen nun den Laboratorien zu. Willkommen im Labor zum Bau des Satelliten Dong Fang Hong 1.

Informationen zur Klemmbausteinserie

CADA CASCI hat insgesamt sechs Modelle zur chinesischen Raumfahrt aufgelegt, die auch zu einem großen Diorama zusammengefügt werden können. Da wir von unserem Partner der Baubär Boutique auch alle sechs Sets zur Verfügung gestellt bekommen haben, werde ich auch alle Sets hier für Euch begutachten. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Der geschichtliche Hintergrund zu diesem Bausatz ist das Labor zum Bau des Satelliten Dong Fang Hong 1.

Fakten zum Modell

Marke: CADA / CASCI
Preis:  11,49 €
Steineanzahl: 208
Klemmkraft: gut bis sehr gut
Bauzeit: 30 Minuten

Verpackung und Inhalt

Der Karton des Sets C56001W ist, wie schon die fünf vorherigen Kartons, ebenfalls sehr ansprechend gestaltet und glänzt auch metallisch. Die gut gewählte Größe hat innen zwar viel Luft, schützt so aber die Klemmbausteine in den diesmal erneut vier Polybeuteln. Auf dem Karton finden sich wieder die notwendigen Hinweise nach Artikelnummer, Altersempfehlung (hier 8+) und Fotos zum Set. Ansonsten ist auch hier alles weitere in Mandarin aufgedruckt.

Das erste Bauset der Serie „CADA CASCI Space Dreams“ hat auch die höchste Anzahl an Klemmbausteinen, es sind diesmal 208 Stück. Die hohe Anzahl kommt besonders durch den Satelliten zu Stande, der aus vielen Einzelteilen besteht und noch zusätzlich zum Labor hinzukommt.

Auch hier waren die Klemmbausteine in Polybeuteln verpackt, die die Steine gut geschützt aber auch wieder leichte Transportkratzer auf den größeren Steinen verursacht haben. Qualitativ waren die CADA Steine erneut ohne Makel, hatten keine Farbabweichungen und waren nicht beschädigt.

Insgesamt kann ich nun sagen, tolle Steinequaltiät, keine Fehlteile, tolle Bausets aus dem Hause CADA!

Ja, auch im sechsten Set wieder Aufkleber, diesmal nur sechs Stück, dafür etwas chinesische Propaganda die ich nicht deuten kann. Es dürfte sich jedoch um die typischen chinesischen Motivationssprüche oder Lobpreisungen handeln. Ich habe die beiden Aufkleber für diese Review natürlich verklebt, danach dann aber wieder entfernt. Propaganda im Kinderzimmer gibt es bei uns zu Hause nicht!

Auch bei diesem Set hätten die Aufkleber auch Prints sein können, da auch hier nicht über einen Stein hinweg geklebt wurde. Aber auch hier wieder der Hinweis, es ist ein Kinderset, da dürfen Aufkleber wohl sein. Qualitativ waren die Aufkleber wieder top.

Anleitung

Die farbige und geheftete Anleitung hatte 48 Seiten mit einer dreiseitigen Teileliste. Unterteilt war sie wieder in die Abschnitte A (Bau des Sets mit 76 Bauabschnitten) und B (Diorama mit 7 Bauabschnitten). Die Größe von 13,5 x 10 cm ist wie auch die der bisherigen Anleitungen. Auch diese Anleitung war zeichnerisch gut und zeigte den Zusammenbau sehr detailreich. Die zahlreichen Unterbauabschnitte machten den Zusammenbau sehr leicht und somit auch wieder für jüngere Baumeister als die angegebene Altersempfehlung von 8+ möglich.

Aufbau

Genau, der Boden dies Dioramas entstand zuerst. Nach Vollendung des Bauabschnittes A8 waren schon 20 Klemmbausteine verbaut. Die Plates waren nahezu kratzerfrei und die kleine Beschädigung auf dem Foto stammte von mir, da ich eine Plate zu früh für dieses Reviewfoto verbaut hatte. Das Plate ließ sich jedoch nur mit einem spitzen Gegenstand wieder entfernen, so gut ist die Klemmkraft der CADA Steine.

Die Inneneinrichtung des Labors wirkt etwas antik. Holztische und Holzbehälter (der Farbe nach). Zwischen dem Bauabschnitt A19 (linkes Bild) und A25 (rechtes Bild) lagen etwa 5 Minuten Bauzeit. Der Schlauch war dabei nicht so flexibel wie es die Anleitung angedeutet hat, er spannt somit doch sehr stark. Die beiden Werkzeuge (in der Kiste) sind die einzigen, die dem Blister zu entnehmen waren, also wieder viele Werkzeuge für die Teilekiste.

Weiter ging es mit dem Bau der Außenwände und der Hinweis- und Propagandaschilder. Mit Bauabschnitt A39 (linkes Bild) und Bauabschnitt A49 (rechtes Bild) waren diese dann zügig, aber gut baubar, fertiggestellt. Die unteren grünen Teile passen gefühlt farblich sehr gut in ein chinesisches Labor.

Die Traverse mit dem Satelliten war nun zu bauen. Der kleine Satellit im Labor besteht aus 15 Einzelteilen und auch die beiden Ketten waren selbst zusammenzusetzen. Im Bauabschnitt A61 / A62 (linkes Bild) wurde der Satellit dann in das Labor eingesetzt.

Weiter ging es noch mit dem Zusammenbau des Satelliten Dong Fang Hong 1 in etwas größerem Maßstab als Schmuck auf dem Diorama. Die Anleitung nahm sich dafür viel Zeit und nutzte die Bauabschnitt A 63 bis A75. Die Klemmbausteine für das Satellitenmodell waren silber-matt und sahen natürlich gut aus. Sie waren alle farblich identisch und ohne Makel durchgefärbt. 51 Klemmbausteine umfasst der (große) Satellit, der dann im Bauabschnitt A76 auf die Außenwand des Labors aufgesteckt wurde. Er hält mit nur einer Noppe, also war etwas Vorsicht beim weiteren hantieren angesagt.

Wie schon beschrieben blieben wieder Werkzeuge für die Teilekiste übrig, dazu noch zwei Verbinder für den Zusammenbau des 6er Dioramas und zwei graue Teile.

Fazit

Pro & Contra

Pro
  • Auch das sechste Set war qualitativ hochwertig.
  • Die sehr gute Klemmkraft hat überzeugt.
  • Die Steinequalität ebenso.
  • Keine Farbabweichungen, keine beschädigten Teile, keine Fehlteile.
  • Gut gestaltetet und gut haftende Aufkleber.
Contra
  • Zum Thema Aufkleber ist in den vorherigen Reviews ja schon alles gesagt, dies gilt auch hier!

Das fertige CADA CASCI Space Dreams Weltraumdiorama sieht fertig gebaut und zusammengesetzt schon sehr gut aus, oder? Unten die Laboratorien, dann die Raumstationsebene und oben die Marsmission. Von Geschichte bis zur Zukunft ist alles dabei. Für das Kinderzimmer sind die Sets sehr gut konstruiert. Sie lassen sich bespielen, zeigen das was sie sollen sehr gut und sind stabil.

Egal ob Einzeln oder als Gesamtset. Spaß machen sie, ohne Frage. Daher kann ich diese auch gerne zum Kauf empfehlen. Kindern die sich mit dem Thema Weltraum befassen werden Spaß haben. Und lässt man die chinesischen Aufkleber weg, kann das auch nationslos sein.

Das Einzige was fehlte, waren Minifiguren für die Laboratorien oder die Raumstation.

Mein kleiner Sohn hat sich jedenfalls sehr über dieses tolle Set gefreut. Er ist aktuell am überlegen, sich daraus ein eigenes Diorama zu gestalten. Mal schauen was aus dieser Idee wird, wenn er sie umsetzt, zeige ich Euch das MOD natürlich als eigenes Review.

Anmerkung der Redaktion

Das Set wurde der Redaktion von der Baubär Boutique zur Verfügung gestellt. Dieses Review wurde in keiner Weise von Dritten beeinflusst und spiegelt unsere unabhängige redaktionelle Meinung wider. Für Fragen des Urheberrechts ist der Händler verantwortlich.

About Kai Zielke

Kai Zielke

Autor

Ein Berliner, der jetzt im Siebengebirge zu Hause ist und Vater von drei Kindern. Meine ersten Klemmbausteine waren LEGO Duplos ;-) Danach habe ich dann viele Modelle mit den kleineren Steinchen geschenkt bekommen, LEGO City und auch aus dem alten Raumfahrtbereich.

Durch meine Kinder wurde LEGO dann wieder Teil meiner Welt. Einige der neueren LEGO TECHNIC Modelle stehen fertig in den Regalen oder werden auch (ferngesteuert oder manuell) von mir bespielt.

Neu hinzugekommen sind jetzt die alternativen Klemmbausteinmodelle: zu aller erst BlueBrixx´ THW-Kollektion.  Seitdem haben sich einige Sets hinzugesellt und mich inspiriert auch eigene MOCs zu bauen.
Vorherigen Beitrag
Nächster Beitrag
interessante Artikel
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.